Teilen

Vom Bildschirm zum Ausstellungsraum: VR-gestützter 3D-Konfigurator

Ein 3D-Konfigurator ermöglicht es Kunden, ein Produkt virtuell in 3D anzupassen, bevor sie es kaufen. Dazu können Sie verschiedene Optionen aus einem Menü auswählen, z. B. Farben, Materialien, Oberflächen und Größen. Der Konfigurator aktualisiert dann das 3D-Modell des Produkts in Echtzeit, so dass der Kunde genau sehen kann, wie sein individuelles Produkt aussehen wird.

3D-Konfigurator: Die Grundlage

Mit dem 3D-Konfigurator können Kunden ihr ideales Produkt anhand eines 3D-Modells entwerfen. Sie können Farben, Materialien und Funktionen auswählen und sehen, wie ihre Kreation in Echtzeit aktualisiert wird. Aber es ist alles auf einem Bildschirm, was das Erlebnis einschränkt.

VR erweckt den Konfigurator zum Leben

VR nimmt dieses 3D-Modell und versetzt den Kunden direkt hinein! Stellen Sie sich vor, sie tragen ein VR-Headset und haben das Gefühl, in einem Ausstellungsraum oder sogar in ihrem eigenen Zuhause zu stehen. Sie können ihr individuelles Produkt aus allen Blickwinkeln betrachten und sogar virtuell damit interagieren, z. B. eine von ihnen entworfene Autotür öffnen oder sich auf eine konfigurierte Couch setzen.

Vorteile von 3D-Konfiguratoren: Bessere Entscheidungen, höhere Zufriedenheit

3D-Konfiguratoren sind ein Gewinn für beide Seiten, für Unternehmen und Kunden. Sie bieten eine effizientere und zufriedenstellendere Möglichkeit, maßgeschneiderte Produkte zu entwerfen, zu verkaufen und zu kaufen.

Für Unternehmen:

  • Gesteigerte Verkäufe: Indem Kunden vor dem Kauf genau sehen können, wie ihr individuelles Produkt aussehen wird, können 3D-Konfiguratoren zu mehr Umsatz führen. Kunden sind eher mit einem Produkt zufrieden, an dessen Gestaltung sie mitgewirkt haben.
  • Geringere Retouren: Wenn Kunden sich ihr individuelles Produkt im Voraus ansehen können, gibt es weniger Überraschungen. Dies kann zu einem Rückgang der Rückgaben und Umtäusche führen.
  • Höhere Kundenzufriedenheit: Wenn Sie Ihren Kunden mehr Kontrolle über den Anpassungsprozess geben, kann dies zu höherer Zufriedenheit führen. Sie haben das Gefühl, dass sie genau das bekommen, was sie wollen.
  • Geringere Kosten: 3D-Konfiguratoren können potenziell die Kosten für physische Muster und Fotoshootings senken, insbesondere bei Produkten mit vielen Varianten.

Für Kunden:

  • Informierte Entscheidungen: Kunden können genau sehen, wie ihr individuelles Produkt aussehen wird, bevor sie es kaufen. Dies verringert das Risiko, etwas zu bekommen, das ihnen nicht gefällt.
  • Bequemlichkeit: Kunden können ihre Produkte bequem von zu Hause aus anpassen, ohne ein Geschäft besuchen zu müssen.
  • Größere Personalisierung: 3D-Konfiguratoren ermöglichen ein höheres Maß an Personalisierung als herkömmliche Methoden. Kunden können ein Produkt kreieren, das perfekt zu ihrem Geschmack und ihren Bedürfnissen passt.
  • Verbessertes Engagement: Der interaktive Charakter von 3D-Konfiguratoren kann das Einkaufserlebnis ansprechender und angenehmer machen.

Entwerfen Sie Ihr Traumprodukt in VR

Hier erfahren Sie, wie Sie die Möglichkeiten von 3D-Konfiguratoren und VR nutzen können, um Ihr Traumprodukt zu entwerfen:

Entdecken Sie den 3D-Konfigurator:

  • Die meisten Konfiguratoren bieten eine benutzerfreundliche Oberfläche mit Menüs und Schaltflächen.
  • Beginnen Sie damit, die verfügbaren Anpassungsoptionen zu durchstöbern. Dazu gehören Farben, Materialien, Oberflächen, Größen und sogar Zusatzfunktionen.
  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Kombinationen von Optionen. Sehen Sie, wie sich Ihr Produkt mit jeder Änderung verändert.
  • Das 3D-Modell sollte in Echtzeit aktualisiert werden, so dass Sie Ihre Kreation sofort visualisieren können.

Verbessern Sie Ihr Erlebnis mit VR :

  • Wenn VR angeboten wird, folgen Sie den Anweisungen, um Ihr VR-Headset anzuschließen (falls erforderlich).
  • Sobald Sie in VR sind, werden Sie wahrscheinlich in eine virtuelle Umgebung versetzt, die für das Produkt relevant ist. Sie könnten zum Beispiel in einem virtuellen Carport für ein maßgeschneidertes Auto stehen.
  • In VR können Sie mit dem von Ihnen entworfenen Produkt auf eine immersivere Weise interagieren. Stellen Sie sich vor, Sie öffnen das Auto, das Sie gerade angepasst haben, oder sitzen auf einer VR-Version Ihres konfigurierten Stuhls.

Fazit

Die Zukunft der Produktanpassung ist rosig. 3D-Konfiguratoren revolutionieren bereits die Art und Weise, wie wir Produkte entwerfen und kaufen, und die VR-Integration geht noch einen Schritt weiter. Dieses leistungsstarke Duo bietet ein intensives und interaktives Erlebnis, das es den Kunden ermöglicht, ihre Auswahl wirklich zu personalisieren. Da die VR-Technologie immer zugänglicher und erschwinglicher wird, können wir davon ausgehen, dass diese gewinnbringende Kombination noch mehr Verbreitung finden wird.


Das Projekt vrdoro hat vom Bundesministerium für Bildung und Forschung das BSFZ-Siegel für die eigenbetriebliche Forschungs- und Entwicklungsleistung erhalten. Das Siegel ist ein Beleg für unternehmerische Innovationskompetenz. Es wird nur an Unternehmen vergeben, die anerkannte Forschung und Entwicklung (FuE) betreiben.

Teilen Sie diese Informationen auf